Boulen der örtlichen Vereine und Gemeinschaften am 20.06.2015

Beim Turnier um den Wanderpokal von Bürgermeister Thomas Beckmann traten 13 Mannschaften an. Erstmals dabei waren die Mannschaften von IGEL, Boulefreunde Schermbeck und das neu formierte Team „Alte Schmiede“ mit Lutz, Philipp und Marie Gräber.

Gespielt wurde in der Vorrunde in 3 Gruppen mit 3 Mannschaften und einer 4er-Gruppe bis 9 bei einer Zeitbegrenzung von 15 min. Nach äußerst spannenden Begegnungen zogen die jeweiligen beiden Gruppenersten der vier Gruppen in die Zwischenrunde ein.

Dies waren in Gruppe 1 die Mannschaften Schweinekasse und Boulefreunde Luhden, in Gruppe 2 Klippenstrasse 2 und Feuerwehr 2; in Gruppe 3 Gemeinderat und Feuerwehr 1 und in Gruppe 4 Team „Alte Schmiede“ und Unter den Kämpen.

Bei Spielen bis 11 und einer Zeitbegrenzung von 30 min im Ko-System gab es folgende Ergebnisse:

 Schweinekasse

 -

 Feuerwehr

 9:11

 

 Boulefreunde Luhden

 -

 Klippenstraße 2

 11:9

 

 Gemeinderat

 -

 Unter den Kämpen

 11:2

 

 Feuerwehr 1

 -

 Team "Alte Schmiede"

 1:11

 

Die jeweiligen Sieger erreichten die Endrunde, die bis 13 bei einem Zeitlimit von 30 min ausgespielt wurde.

 Feuerwehr 2

 -

 Boulefreunde Luhden

 8:11

 

 Gemeinderat            

 -

 Team "Alte Schmiede"

 6:10

 

Die jeweiligen Verlierermannschaften spielten um die Vergabe des 3. Platzes ohne Zeitlimit.

Hier setzte sich der Gemeinderat (Hartmut Büscher, Bernd Gliese, Karl-Heinz Voigt) mit 13 : 6 gegen die Mannschaft der Feuerwehr 2 (Jens Rahe, Daniel Bölsing, Steffen Jonaitis) durch.

Das Endspiel um den Turniersieg und den Pokal des Bürgermeisters gewann schließlich das Familienteam „Alte Schmiede“ um Lutz Gräber mit einem überzeugenden 13 : 4 gegen die sich wacker schlagenden Oldies der Boulefreunde Luhden (Willi Beckmann, Heinz Wittkowski, Hans Wluka). 

Bei der Siegerehrung bedankte sich für den verhinderten Bgm. Beckmann dessen 1. Stellvertreter Hartmut Büscher bei allen Mannschaften für die fairen Spiele und die gute Beteiligung, bei den für die hervorragende Bewirtung zuständigen Beate und Rudolf Künnecke am Grill und beim Team um Erwin Sengebusch, sowie bei der Turnierleitung durch Peter Zabold. 

Wieder ging eine Veranstaltung der Gemeinde zu Ende, die ihrem Zweck, dem fröhlichen Miteinander der Dorfgemeinschaft, voll erfüllen konnte.

Hier die Platzierungen:

Platz 1: Team "Alte Schmiede", Platz 2: Boulefreunde Luhden, Platz 3: Gemeinderat, Platz 4: Feuerwehr 2, Platz 5: Klippenstraße 2, Platz 6: Schweinekasse, Platz 7: Unter den Kämpen , Platz 8: Feuerwehr 1, Platz 9: Schützenverein, Platz 10: IGEL, Platz 11: Boulefreunde Schermbeck, Platz 12: OFC Luhden 2006, Platz 13: Klippenstraße 1

Text und Fotos: Peter Zabold

<- zurück zu "Bilder von Veranstaltungen"