Luhdener Schützen feiern ihr neues Königshaus

 

Bei den Luhdener Grünröcken hat es am 25.05.2013 einen Thronwechsel gegeben. Das bisher amtierende Königspaar Elsbeth Wolf und Uwe Thies hat den Thron für seine Nachfolger geräumt. Jens Schwarze steht zum ersten mal an der Spitze des Königshauses, Brigitte Büscher hingegen bereits zum fünften Mal.

Als der Vorstand den Termin für das diesjährige Schützenfest festgelegt hat, konnte er noch nicht ahnen, dass an diesem Tag die als "Fußballspiel des Jahrhunderts" apostrophierte Begegnung zwischen Bayern München und Borussia Dortmund anstehen würde. Wer sich das nicht entgehen lassen wollte oder zumindest zeitweise den Blickkontakt zur Mattscheibe suchte, der bekam die Chance im teilüberdachten Hof des Vereinslokals Thies. Aber weil in Luhden mehr Herzen für den HSV, Schalke 04  oder Hannover 69 schlagen, konnte das Schützenfest durchaus noch seinen gewohnten Gang nehmen.

Beim ersten Antreten der einheimischen Grünröcke wurde das vorjährige Königshaus verabschiedet. Ketten und Schärpen mussten abgegeben werden. Dafür gab es zur Erinnerung Orden. Schützenchef Nils Eggert nahm, unterstützt von Willi Wolf und Hartmut Büscher, die Inthronisierung vor. Fast alle Mitglieder des neuen Königshauses schafften mit 3 Schuss die Maximalausbeute von 36 Ring. Deshalb musste der bessere Teiler über die endgültige Platzierung entscheiden. Und hier lag Jane Schwarze deutlich vorn. Seine schärfsten Konkurrenten waren die beiden Rittersleute Joel und Detlef Thies. Den Titel einer Rittersfrau holten sich Stephanie Thies und Sabine Schwarze. Jugendkönigin wurde Joanne Thies ganz knapp vor Melanie Schwarze. Anja Schwarze beherrschte die Schülerklasse A für Lisa-Marie Pönitsch. Und in der Schülerklasse B wurde Fin Alack König vor Lennox Fischer.

Den von Dr. Joachim Runkel gestifteten großen Wanderpokal überreichte Bürgermeister Thomas Beckmann an Kim Alack, der damit Uwe Thies ablöste. Sabine Schwarze und Detlef Thies belegten hier die beiden nächsten Plätze.

Einige Zeit nach der Proklamation trafen die Abordnungen der eingeladenen befreundeten Schützenvereine ein. Außerdem war die Feuerwehr angetreten, die sich auch um den Thekendienst kümmerte. Nach der Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden Nils Eggert spielte Ralf Diehl mit seinem Keyboard im Saal zum Tanz auf. Ein Grillstand auf dem Hof sorgte für das leibliche Wohl der Festteilnehmer.

 

Text: Siegfried Klein, Schaumburg-Lippische Landes-Zeitung 

  

 

Fotos: Peter Zabold      

-> zurück zu "Bilder von Veranstaltungen"